Die Bestattung im Kolumbarium Hannover Südstadt (Nazarethkirche)

Kolumbarium Südstadt Gemeinde Hannover - Kluge Bestattungen Hannover

Die Urnengrabstätte in der Nazarethkirche ist das erste Innenstadt-Kolumbarium der evangelisch-lutherischen Landeskirche Hannovers. Neu ist dabei auch die Integration eines Kolumbariums in einen bestehenden Kirchenbau, der weiterhin für Gemeindegottesdienste und Konzerte genutzt wird. 

Die Raumgestaltung des Kolumbariums fügt sich dabei in die historiche Baustruktur. Mit ihrer klaren Formensprache schafft sie eine sinnfällige Verbindung von Kirchraum und Ruhestätte als Ausdruck des christlichen Bekenntnisses, dass wir noch im Tod vom Leben umfangen sind.

  

Das Bestattungshaus Kluge bietet Ihnen folgende Vorteile:

  • Auf Wunsch Trauerfeier oder Abschiednahme in eigenen Räumen
  • Einäscherung in einem seriösen Krematorium in Hannover
    (auf Wunsch in Begleitung der Angehörigen)
  • Transport der Urne zum Kolumbarium im Bestattungswagen
  • Fürsorgliche Begleitung der Angehörigen und einen reibungslosen Ablauf
  • Hervorragendes Preis-Leistungs-Verhältnis

 

Für die Beisetzung im Kolumbarium bieten wir Ihnen diverse Schmuck-Urnen an. Ebenso können wir Ihnen auch neben gebeizten und lackierten Särgen unbehandelte Särge anbieten, die die Umwelt weniger belasten.

Die Einäscherung erfolgt in einem seriösen Krematorium in Hannover und nicht im weit entfernten Ausland. Das Bestattungshaus Kluge ist gegen pietätlose Sammeltransporte von Särgen ins Ausland.
Das Krematorium in Hannover bietet Angehörigen sogar die Möglichkeit bei der Einäscherung in einem eigens dafür vorgesehenen Besucherraum dabei zu sein. Bitte sprechen Sie uns an.

Die Friedhofsgebührenordnung finden Sie auf folgender Internetseite des Südstadt Kolumbariums.


Wir beraten Sie gerne umfassend und unverbindlich.